Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Die Flotte – Anek Lines

Qualität auf Ihren Reisen

ΑNΕK LINES bleibt auf den Seewegen Griechenlands und der Adria weiterhin ein dynamischer Pionier und befördert mit seinen 10 modernen Fährschiffen Passagiere und Fahrzeuge mit grosser Zuverlässigkeit.

Die moderne und dem höchsten Standard entsprechende Flotte von ANEK LINES wird durch das Qualitätssicherungssystem gemäss der Vorlage von ISO 9001:2008 zertifiziert. Gleiches gilt auch für die an Bord angebotenen und hergestellten Speisen, die der Kontrolle des HACCP- Konzepts für Lebensmittelsicherheit, laut Vorlage ISO 22000 unterliegen und somit die Qualität der gebotenen Leistungen garantierten.

Die Griechen sind Seefahrer

Deshalb hat Anek Lines eine hoch moderne Schnellfähre, die Ancona in nur 15 Stunden mit Igoumenitsa verbindet. Zur Adria-Flotte gehören insgesamt sechs Schiffe, die 10000 Gäste täglich von Italien (Ancona und Venedig) nach Griechenland (Igoumenitsa, Korfu und Patras) bringen können. Von Piräus fährt eine Luxusfähre nach Kreta. Und drei weitere Schiffe erschliessen Insel für Insel – 40 Ziele in der Nordost-Ägäis, auf den Kykladen und dem Dodekanes.

F/B ELYROS

Das super-luxuriöse Schiff “ELYROS” wurde von ANEK LINES im Jahr 2007 erworben. Gleich im Jahr darauf bekam es von SchipPax Awards den Preis für den besten Schiffsumbau verliehen, eine Krönung für die Flotte von ANEK LINES. Bei seinem Umbau investierte ANEK in die modernsten und umweltfreundlichsten Materialien, die zugleich auch alle Sicherheitsvorkehrungen für Seereisen (SOLAS), sowohl im In- als auch im Ausland gewährleisten. Die Dienstleistungen von “F/B ELYROS” befinden sich auf höchstem Niveau und orientieren sich stets an den Anforderungen unsrer Gäste. Unter anderem können Sie an Bord den innovativen Service Cabin Cinema geniessen. Seinen Namen verdankt die Fähre der antiken Stadt Elyros. In den letzten Jahrhunderten v.Chr. stellte sie den wichtigsten Stadt-Staat von Südwestkreta dar und bot ihren Einwohnern Reichtum und hohen Lebensstandard. Getreu diesem Vorbild garantiert auch “F/B ELYROS” seinen Passagieren komfortable und unvergessliche Reisen!

F/B ELEFTHERIOS VENIZELOS

Das Schiff “ELEFTHERIOS VENIZELOS” ist eine der grössten Kombifähren des Mittelmeers. Gebaut in der GDYNIA-Werft in Polen verfügt diese Fähre über vier Hauptmaschinen und 12 Decks. Der gebotene Luxus und Service in den geräumigen Salons und Aufenthaltsräumen ist einzigartig. Sein Name gedenkt dem bekannten Politiker Eleftherios Venizelos (1864-1936), dem die griechische Nation das erweiterte Griechenland in seinem heutigen geografischen Ausmass zu verdanken hat.

H/S/F OLYMPIC CHAMPION

Bei diesem symbolischen Namen handelt es sich um keinen Zufall, denn diese hochmoderne und luxuriöse Schnellfähre (High Speed Ferry) ist selbst ein Spitzensportler. Die “OLYMPIC CHAMPION“ errang gerechtfertigt den Titel der schnellsten Fähre ihrer Kategorie in der Adria. Sie wurde in der FOSEN-Werft in Norwegen gebaut und verfügt über vier Hauptmaschinen als auch über modernste und hochsichere Navigationssysteme. Die auf diesem Schiff gebotenen Dienstleistungen entsprechen einem extrem hohen Standard. Die Prämierung vom Deutschen Automobilclub ADAC als beste Kombifähre bezeugt, dass „H/S/F OLYMPIC CHAMPION“ alle internationalen Vorschriften erfüllt, was die technische Ausrüstung und die adäquat ausgebildete Belegschaft betrifft. „H/S/F OLYMPIC CHAMPION“ bietet auch die Reisemöglichkeit „Camping on Board“. Das speziell dafür eingerichtete Deck bietet den Passagieren mit Wohnwagen die Möglichkeit, während der Reise in ihren eigenen vier Wänden zu logieren. Ferner wurde das Restaurant der Fähre mit dem speziellen Qualitätssiegel „Griechische Küche“ der Griechischen Tourismusbehörde EOT ausgezeichnet.

H/S/F HELLENIC SPIRIT

Die supermoderne und luxuriöse Schnellfähre (High Speed Ferry) “HELLENIC SPIRIT” ist ein Schwesternschiff von “OLYMPIC CHAMPION”. Was die Automatisierung, den Komfort und die Geschwindigkeit betrifft, handelt es sich bei dieser Fähre um ein Wunder der modernen Technik. Sie wurde in der FOSEN-Werft in Norwegen gebaut und verfügt über vier Hauptmaschinen. Es ist eins der schnellsten Schiffe seiner Kategorie und benötigt für die Route Patras-Igoumenitsa-Ancona gerade mal 15 Stunden. “HELENIC SPIRIT” verfügt ebenfalls über den “Camping on Board” Service, also ein speziell angepasstes Deck, das einem die Möglichkeit bietet, sich während der Reise in seinem Camper aufzuhalten. Das Restaurant der Fähre wurde mit dem speziellen Qualitätssiegel “Griechische Küche” der Griechischen Tourismusbehörde EOT ausgezeichnet. Sein Name ist dem Griechischem Geist als Kulturerbe der Antike gewidmet.

F/B KYDON

Das Schiff „KYDON“ wurde in der MITSUBISHI-Werft in Japan gebaut. Auf der Strecke Venedig-Igoumenitsa-Corfu-Patras ist diese Fähre die einzige, die vom Deutschen Automobilclub ADAC prämiert wurde. Die gebotenen Dienstleistungen sind von sehr hohem Standard und entsprechen vollkommen den Anforderungen der Passagiere von heute.

 

 

F/B ΚRITI I und F/B KRITI II

Das Schiff “KRITI I” wurde zusammen mit seinem Schwesternschiff “KRITI II” in der KOYO-Werft in Japan gebaut. Es verfügt über moderne und sichere Navigationssysteme, zwei Hauptmaschinen und eine sehr geräumige Garage. Gleichzeitig gewährleistet die Fähre “KRITI I”, die Bedürfnisse und Anforderungen aller Reisenden erfüllen zu können. Seinen Namen verdankt es Kreta, der grössten Insel Griechenlands und der fünftgrössten im Mittelmeer.

 

F/B PREVELIS

Das Schiff “PREVELIS” wurde in den IMARBI-Werften in Japan gebaut. Es verfügt über zwei Hauptmaschinen als auch über sehr moderne und sichere Navigationssysteme. Seine Garagen und komfortablen Räumlichkeiten bieten Fahrzeugen und Passagieren eine sichere und bequeme Überfahrt. Im Süden des Bezirks Rethymnon auf der Insel Kreta befindet sich das geschichtsträchtige Kloster “Preveli”, von dem die Fähre ihren Namen bekommen hat. Das Kloster wurde im 16. Jahrhundert gebaut und spielte während der Befreiungskämpfe und den Revolutionen der Insel eine ausschlaggebende Rolle.

 

F/B ASTERION

 

 

 

 

 

 

Back