Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Kreta Ost

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf ÖSTLICHES KRETA. Einfach traumhaft, der Osten der Insel! Sei es die sehr fruchtbare, von kleinen Dörfern umgebene Lassithi-Hochebene, die lang gezogene Strandpromenade der südlichsten Stadt Europas in Ierapetra oder Badevergnügen unter Palmen am Sandstrand von Vai. Vom belebten Städtchen Agios Nikolaos bis Palekastro und Zakros am äussersten Ende führen die Strassen vorbei an eindrücklichen Steilklippen, kargen Berghängen und mit Blumen verzierten Ebenen. Legen Sie unbedingt eine Kaffeepause in einem der unzähligen Dörfer ein!

Kulturelle Höhepunkte

Auf Kreta ist vor allem die minoische Kultur immer wieder anzutreffen. Die Minoer erbauten den mächtigen Palast von Knossos. Zusammen mit dem Besuch des archäologischen Museums von Heraklion gewinnt man einen guten Einblick in diese interessante Kultur. Durch seine Lage war Kreta immer begehrtes Ziel von Eroberern, und so finden sich auch zahlreiche Zeugnisse aus der römischen, aus der venezianischen und türkischen Besatzungszeit.

Persönlichkeiten

Nikos Kazantzakis Kreta ist die Heimat des Schriffstellers Nikos Kazantzakis, der mit ”Alexis Zorbas” Weltruhm erlangte. Sein Heimatort ist Mirtia, ein Weindorf bei Heraklion.

Dominicos Theotokopoulos In Fodele, wurde der Maler Dominicos Theotokopoulos geborren, besser bekannt unter dem Namen ”El Greco“.

Eleftherios Venizelos Aus Therissos stammt Eleftherios Venizelos, einer der wichtigsten Politiker Kretas. Anfang des 20. Jahrhunderts war er griechischer Premierminister und bewirkte den Anschluss Kretas an Griechenland.

Tipps

Archäologisches Museum in Heraklion Enzigartige Sammlung von Funden aus der Steinzeit bis zur römischen Besatzung. Besonderes beeindruckend ist die umfassende Darstellung der minoischen Epoche.

Gortys Fundort der ältesten griechischen Gesetzestexte aus dem 6. Jahrhundert v.Chr.

Heraklion Die Hauptstadt Kretas bietet unter anderem eine Vielzahl interessanter Museen wie das Ikonenmuseum in der Aghia Ekaterina-Kirche mit Werken des bedeutenden Künstlers Michail Damaskinos, das Historische Museum an der Uferpromenade mit Ausstellungsstücken der kretischen Geschichte aus dem Frühchristentum bis in die heutige Zeit und das weltberühmte grössten Sammlung minoischer Kunst.

Kato Zakros / Zakros Vom Bergdorf Zäkros führt eine schöne Schluchtwanderung durch das Tal der Toten. Im Küstenort Kato Zakros sind noch Ruinen einer minoischen Handelsstadt zu bewundern.

Kloster Toplu Das Kloster östlich von Sitia mit wertvollen Ikonen erhebt sich wie eine mittelalterliche Berg im Kargen Osten der Insel.

Knossos Vor 4.000 Jahren unter dem sagenhaften König Minos errichteter Palast, teilweise rekonstruiert.

Krista Schön gelegenes Dorf oberhalb der Mirabello-Bucht, berühmt für seine Handarbeiten und die Kirche Panagia i Kera mit herrlichen byzantinischen Fresken aus dem 13. Jahrhundert.

Lassithi-Hochebene Charakteristisch für diese Hochebene sind die Windmühlen, die teilweise noch in Betrieb sind. Landschaftlich sehr reizvoll mit vielen Obstbäumen und kleinen Dörfern.

Palast von Malia Ruinen einer minoischen Palastanlage aus der Zeit um 1650 v. Chr.

Palmenstrand von Vai Im äussersten Osten der Insel spenden unzählige Dattenpalmen Schatten an einem herrlichen Strand.

Sarakinas-Schlucht Kurzwanderung durch eine imponierende Schlucht (Ausgangspunkt Mithi bei Mirtos)

Tilisos Ausgrabungen von drei minoischen Villen.

Zaros Am Füsse des Ida-Gebirges, in einer Region mit sehr vielen Quellen und Wasserläufen, liegt der kleine Ort Zaros.

Spinalonga Bootsfahrt von Elounda zur Festungsinsel Spinalonga, einer ehemaligen Leprakolonie.

Traditionen

Kretische Tänze Der kretische Tanz ist Ausdruck von Gefühl und so wird beim Tanz Freude, aber auch Trauer und Schmerz geäussert.

Kretische Feste Auf Kreta erhält man oft die Gelegenheit, bei einem der zahllosen Feste teilzuhaben Feste teilzuhaben. Das wichtigste ist auch auf jeden Fall das Osterfest, aber auch Feiertage von Heiligen oder politische Feste werden gerne gefeiert.

Kreta entdecken – am einfachsten und bequemsten mit dem Mietwagen und vorreservierten Hotels.

Hotels