Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Andros – Tinos – Mykonos

ANDROS – TINOS – MYKONOS

Ob sie als Inseln der Reeder oder als das griechische Lourdes, als Perlen von Hellas, oder als Inseln des Lichts bennant werden; die nördliche Inseln der Kykladen Andros, Tinos und Mykonos, üben seit Jahren eine Faszination auf ihre Besucher aus! Typische Eigenheiten sind die strahlend weissen Würfelhäuser und das leuchtende Blau des Meeres. Die drei Inseln zeichnen sich aber nicht nur durch die gemeinsame Gastfreundschaft aus, man entdeckt auch viele interessante Unterschiede. 

 

Andros – Tinos – Mykonos (15 Tage/14 Nächte). 

1. Tag: Flug Zürich – Athen. Transfer zum Hafen Rafina und Fährenüberfahrt nach Andros.

 

Unberührtes Insel Andros

1. Tag: Bei Ankunft in Andros, Transfer zum Hotel Ihrer wahl .Beim ersten Anblick erscheint die Insel rauh und felsig und die Küstenlinien bizarr und zerrissen. Und beim zweiten Hinsehen erkennt man die fruchtbaren grünen Täler mit zahllosen hohen Zypressen und die gepflegte Gartenlandschaft in der Umgebung der Hauptstadt. Die phantastische gelegene Chora verzaubert. Kulturinteressie-rten bietet Andros einiges an Museen, Klostern und Kirchen. Drei Übernachtungen auf Andros.

 

 

Die “Heilige Insel” Tinos

4. Tag: Transfer zum Hafen und Fährenüberfahrt von Andros nach Tinos. Bei Ankunft Transfer zum Hotel Ihrer Wahl. Die dem Marienkult geweihte Insel ist jedes Jahr im August Ziel von Pilgern aus ganz Griechenland. Mehr als 1000 Kirchen soll es auf diesem grossen, dicht an der Südspitze von Andros gelegenen Kykladeneiland geben. Die steilen Küsten sind zerklüftet und in malerische Buchten mit Sand- oder Kieselstrand gegliedert. Eine Gebirgskette durchzieht die Insel der Länge nach, ein idealer Ort zum Wandern. In den schmucken, blauweissen Dörfern erleben Sie noch alte, griechische Traditionen. Sechs Übernachtungen auf Tinos.

 

Quirliges Mykonos

10. Tag: Transfer zum Hafen und Fährenüberfahrt von Tinos nach Mykonos. Bei Ankunft Transfer zum Hotel Ihrer Wahl. Unter dem strahlenden Licht der Ägäis lässt Mykonos niemanden unberührt: schneeweisse Häuser mit bunten Fensterläden, verwinkelte, enge Gassen, kleine Plätze mit winzigen Kirchen, eine lebhafte Hafenpromenade, schaukelnde Fischerboote in der Bucht, im Hintergrund die Windmühlen und rundherum das tiefblaue Meer. Eine griechische Insel wie im Bilderbuch. Tagsüber verzaubern herrliche Sandstrände die Besucher, nachts begeistert das flippigste und schillerndste Nachtleben Griechenlands. Vier Übernachtungen auf Mykonos.

 

15. Tag: Transfer zum Flughafen Mykonos und Rückflug nach Zürich.

Interessiert? Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte. Teilen Sie uns bitte Ihre Reisedaten und die Zahl der Teilnehmer mit und wir mailen Ihnen umgehend eine entsprechende Offerte.