Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Zypern entdecken


<< ZYPERN >> bietet viel mehr als nur herrliche Sandstrände. Entdecken Sie dieses Land mit dem Mietwagen, auf Ihre eigene Art und Weise: Die interessante Geschichte und Kultur, die äusserst abwechslungsreiche Landschaft mit zerklüfteten Ferien, sandigen buchten, fruchtbaren Ebenen und die malerischen Bergdörfer im Troodos – Gebirge. Geniessen Sie die Gastfreundschaft der Zyprioten und lassen Sie sich verwöhnen von der Vielfalt ihrer Gastronomie. Das Programm << DIONYSOS >>  bein-haltet eine Woche Fly – Drive – Sleep ab Larnaca mit vorbestimmter Route und vorreservierten Hotels. 
                                                                                                           

   

 

 

                                                                                                      

1.Tag: Zürich – Larnaca  

Flug Zürich – Larnaca. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Larnaca. Übernachtung in Larnaca.

 

2.Tag: Larnaca – Lefkara – Limassol (ca. 100km)                                                                

In Larnaca lohnt sich die Besichtigung der St. Lazarus-Kirche und der Hala-Sultan-Tekke-Moschee, die in einem malerischen Pinienwäldchen am Rande eines Salzsees liegt. Nun verlassen Sie die Küste zu einem Abstecher in die Hügelwelt Zyperns. Das Bergdorf Lefkara ist bekannt für die Herstellung von Lou-koumi, einem süssen Gebäck, sowie für seine Spitzen- und Silberarbeiten. Weiterfahrt nach Limassol. Der Aufstieg zum Kastell lohnt sich auf jeden Fall, da man von dort eine herrliche Aussicht auf den alten Hafen hat. Übernachtung in Limassol.

 

3.Tag: Limassol – Paphos (ca.80km)                                                                                    

Fahrt durch die Zitrusplantagen und die Weinanbaugebiete von Pissouri. Sehenswürdigkeiten auf der heutigen Tagesetappe sind die Festung von Kolossi, der Amphitheater in Curium, der Apollo-Tempel sowie der Geburtsplatz der Aphrodite. In Paphos erwartet Sie eine Fülle von archäologischen Sehenswürdigkeiten, die etwa die berühmten Königsgräber oder die Villa des Dionysos mit den wunderschönen Mosaiken. Übernachtung in Paphos.

 

 

4.Tag: Paphos – Polis – Latchi – Paphos (ca.100km)  

Zwischen Paphos und Polis ist die Landschaft ein einziger blühender Teppich, besonders im Frühling, mit Unmengen von wilden Blumen in allen Farben. Latschi, der kleine Fischerha-fen, wird neuerdings touristisch erschlossen. Nur wenige Kilometer entfernt befinden sich die sagen-haften Bäder der Aphrodite. Auf der Rückkehr nach Paphos lohnt sich ein Abstecher zum Kloster Ayios Neophylos. Es liegt über einer Schlucht und zeigt interessante Fresken. Übernachtung in Paphos.

 

5.Tag: Paphos – Omodos – Platres (ca.110km)    

Durch grosse Weinanbaugebiete und pittoreske Bergdörfer erreichen Sie Omodos, wo die Kirche, das Kloster und die älteste Weinpresse der Insel zu besichtigen sind. Übernachtung in Platres. 

 

6.Tag: Platres – Troodos – Kakopetria – Nicosia (ca.120km)  

Weiter führt uns die Strasse bergwärts zum Kloster Trooditissa und zum 1951 m hohen Mount Olympus, dem höchsten Punkt der Insel.Weiterfahrt zu den äusserst malerischen Bergdörfern Prodromos, Pedhoulas und Kalopanagiotis. In der Kirche Agios Ioannis Lampadistis können Sie die wunderschönen Fresken aus dem 13. und 15. Jh. bewundern. Machen Sie in Kakopetria einen Spaziergang durch die engen Gassen des unter Heimatschutz stehenden alten Dorfteils und geniessen Sie in der alten Mühle, direkt am Bach, einen kühlen Drink. Weiterfahrt und Übernachtung in Nicosia.

 

7.Tag: Nicosia – Ayia Napa (ca.90km)          

Besuchenswert in der Hauptstadt sind das Landesmuseum, die St. Johannes-Kathedrale, die Festungsanlagen und der Palast des Erzbischofs. Auch ein Einkaufsbummel durch die Gassen der Altstadt hat seinen Reiz. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Ayia Napa. Mittelpunkt des Touristen-zentrums Ayia Napa bildet das Kloster mit seiner unterirdischen Kirche. Übernachtung in Ayia Napa.

 

8.Tag: Ayia Napa – Larnaca – Zürich          

Fahrt zum Flughafen, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug nach Zürich oder Fortsetzung Ihrer Ferien in Zypern.

 

Interessiert? Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte. Teilen Sie uns bitte Ihre Reisedaten und die Zahl der Teilnehmer mit und wir mailen Ihnen umgehend eine entsprechende Offerte.