Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Kos

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf der Insel KOS. Wie ein Delfin ragt sie aus der Ägäis; und so vielseitig und verspielt ist sie auch, die Insel Kos. Die drittgrösste Insel des Dodekanes bietet kilometerlange, flachabfallende Sandstrände und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten. Wanderer können auf den Dikeos steigen und eine prachtvolle Aussicht geniessen oder mit dem Fahrrad die zahlreichen Naturschönheiten dieser Insel erkunden. Kos – eine Insel, die Jung und Alt begeistert. 

 

Persönlichkeiten

Hippokrates Kos ist der Geburtsort von Hippokrates (460 v. Chr.), dem Vater der Medizin. Hippokrates war der erste der die Medizin aus dem Einflussbereich der Magier und der Priesterschaft zu lösen versuchte und aufgrund von Beobachtungen von Krankheitssymptomen Behandlungen vornahm. Sein Spital, das Asklipion, war das beste und berühmteste Krankenhaus jener Epoche. Die Behandlungsmethoden waren damals revolutionär. Hippokrates gilt als Erfinder der ganzheitlichen Heilkunde, die den Anspruch erhebt, Körper und Geist im Gleichklang zu bringen. Seine Historische Bedeutung liegt hauptsächlich darin dass er das ärztliche Handeln einem hohen moralischen Verantwortungsbewusstsein unterstellte. Noch heute legen Ärzte den “Eid des Hippokrates” ab, der die Prinzipien des ärztlichen Berufsethos formuliert, und die ewig gültigen Ratschläge des weisen Lehrers der Heilkunst enthält. Der Legende nach soll Hippokrates unter dem heute gleichnamigen Baum in Kos-Stadt seine Schüler in die Heilkunst eingeweiht haben.

Tipps

Das Asklipieion Die berühmte Ausgrabungsstätte ist ca. 4 km von Kos-Stadt entfernt. Hier lehrte Hippokrates die Heilkunst und errichtete ein Krankenhaus.

Johanniterkastell Die Burg mit den mächtigen Aussenmauern wurde im 15./16. Jahrhundert erbaut. 

Kos entdecken – am einfachsten mit dem Fahrrad oder ein Ausflug mit dem Schiff zur Vulkaninsel Nissyros. Weitere Ausflüge zu den Nachbarinseln Pserimos und Kalymnos. Ein Abstecher nach Bodrum (Türkei) ist auch lohnenswert.

Hotels