Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Symi

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf der Insel SYMI. Obwohl Symi auf den ersten Blick verschlafen wirkt und sehr karg ist, kann sich kaum jemand dem Charme des malerischen Hafenstädtchens Symi entziehen. Traumhaft schön in einer Bucht gelegen, scheint es wie ein Amphitheater gebaut. Pastellfarbene Häuser im neoklassischen Stil, liebevoll restaurierte Villen, enge Gassen mit schmalen Treppen wie die Kali Strada, die den unteren Ortsteil Gialos mit dem oberen Teil Chorio verbindet, prägen das herrliche Stadtbild. Die Idylle dieses schmucken Städtchens, kaum Autos, schöne Kieselstrände und glasklares Wasser garantieren Badespass und Erholung.

 

Kulturelle Höhepunkte

Das Kloster Panormitis im Süden der Insel ist dem Schutzpatron der griechischen Seeleute gewidmet. Es ist nicht nur ein Ausflugsziel, sondern immer noch ein bedeutender Wallfartsort in der Ägäis.

Tipps

Kloster Panormitis Dieser Wallfahrtsort für Seefahrer ist eine viel besuchte, prächtige Klosterlage im Süden der Insel.

Chorio Die malerische Altstadt mit atemberaubendem Ausblick ist zu Fuss vom Hafen über ca. 500 Treppenstufen erreichbar.

Wandern die beste Art, Symis”s Naturschönheiten zu entdecken.

Bei Jorgos in seiner kleinen Taverne in der Kali Strada isst man ausgezeichneten Fisch. Neben dem Kloster Panormitis gibt es eine Holzofenbäckerei mit fantastischem Brot und typischem süssem Gebäck.

Hotels