Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Paros

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf der Insel PAROS. Die viertgrösste Insel der Kykladen befindet sich im Zentrum dieser Inselgruppe, westlich von Naxos, Paros und Naxos sind so nahe wie Schwester und Bruder – Paros ist die sanfte und zarte, Naxos die rauhere Insel. Die touristisch gut erschlossene Insel ist auch bei Wassersport-freunden, insbesondere bei Surfern, sehr beliebt. Paros wird die Marmorinsel genannt. Der Berg Profitis Ilias bergt den fast durchsichtigen, blendend weissen Marmor, welcher Paros schon in der Antike so berühmt machte. 

 

Kulturelle Höhepunkte

Die Panagia Ekatontapilliani in Parikia ist eine der ältesten und berühmtesten Kirchen Griechenlands. Der Name bedeutet ”die Hunderttorige“, denn man fand bis jetzt 99 Tore und Türen. Die Legende sagt, wenn die hundertste Türe gefunden wird, dann gehört Konstantinopel wieder zu Griechenland. Die komplexe Anlage besteht eigentlich aus drei Kirchen, deren ältester Teil aus dem 4.Jh. stammt. Sehenswert sind die Wandmalereien, die Ikonostase aus parischem Marmor und die Zypresse im Innenhof, die als Glockenturm dient.

Persönlichkeiten

Archilochos griechischer Dichter (* um 650 v. Chr. auf Paros)

Agorakritos und Skopas Literarisch bezeugt sind mehrere Bildhauer, die auf der Insel gelebt haben, darunter Skopas, einer der bedeutendsten Vertreter der Spätklassik und Agorakritos, ein Schüler des berühmten Phidias.

Tipp

Am Hafen von Naussa gibt es stimmungsvolle Tavernen. Beim malerischen Blick auf das Hafenbecken, die schneeweisse Kirche und die Fischerboote schmecken Tintenfisch und Ouzo besonders gut.

Und ausserdem…. 

Kombinieren Sie die Insel Paros mit den Inseln Tinos oder Naxos.

Hotels