Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Ios

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf der Insel IOS. Lange Sandstrände am kristallklaren Meer, verwunschene Badebuchten und eine Chora, die zu den malerischsten Dörfern der Kykladen gehört. Das bergige Ios ist eine der beliebtesten Ferieninseln und Treffpunkt der Jugend und der Junggebliebenen. Doch abgesehen vom betriebsamen << magischen Dreieck >> ist der Rest der Insel so gut wie menschenleer mit ruhigen, unverfälschten Ecken.

 

Kulturelle Höhepunkte

Mitte Mai finden an zwei Wochenenden die Festspiele zu Ehren Homers statt, welche unter der Obhut der UNESCO stehen. Sport- und Schachwettkämpfe werden ausgetragen, Tanz- und Theaterspiele aufgeführt und örtliche Volkskunst ausgestellt.

Persönlichkeiten 

Klymenes  Ios ist der Geburts- und Sterbeort von Klymenes, der Mutter Homers, und auch der grosse Dichter selbst ist hier gestorben und begraben. Sein Grab in der Gegend von Plakoto kann besichtigt werden.

Tipps

Homers Grab Verschiedene Legenden der Insel berichten, dass die Mutter des antiken Dichters Homer auf Ios geboren und er selbst dort begraben sein soll. Sein Grab wurde schon in der Antike unweit der Nordspitze der Insel in der Gegend um Plakoto angenommen.

Kirchen Es wird erzählt, auf Ios gebe es 365 Kirchen und Kapellen, entsprechend der Anzahl der Tage eines Jahres.

Paleokastro Im Norden der Insel befindet sich auch die Ruine der venezianischen Burg Paleokastro aus dem 15. Jahrhundert.

Entdecken Sie Ios mit einem Mofa oder einem Mietwagen. Wer gerne wandert, kann den Oirgos (713m), den höchsten Gipfel und den Profitis Ilias (520 m) von Chora aus besteigen. Im Sommer verkehren Badeboote zum Manganari-Strand an der Südspitze.

Und ausserdem…. 

Kombinieren Sie die Insel Ios mit den Inseln Paros, Naxos oder Santorini.

Hotels