Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5
Slideshow Image 6
Slideshow Image 7
Slideshow Image 8
Slideshow Image 9
Slideshow Image 10
Slideshow Image 11
Slideshow Image 12

Kefalonia

<< SCHÖNER WOHNEN >> auf der Insel KEFALONIA. Grün und herb ist sie, die grösste aller Ionischen Inseln und bei uns noch relativ unbekannt. Schwer verständlich eigentlich, bietet sie doch so viel! Kefalonia, ein Naturparadies voller Schönheit und Überraschungen: traumhafte Buchten, tiefblaues Wasser, bizarre Höhlen und Grotten, idyllische Hafen-städtchen und Bergdörfer. Die wunderbare Vegetation und die einzigartige Ruhe machen die Insel zu etwas ganz Besonderem.

 

Kulturelle Höhepunkte

Das kleine Dorf Markopoulo liegt in den Bergen an der Verbindungsstrasse von Argostoli nach Poros. Herrlich ist die Aussicht auf die Bucht von Katelios und das Ionische Meer. Das Dorf selbst wirkt eher unscheinbar und doch kennt es jeder. Die Berühmtheit verdankt Markopoulo seinem ungewöhnlichen Schlangenkult. Die glücksbringenden weissen Schlangen mit dem schwarzen Kreuz tauchen angeblich jedes Jahr zwischen dem 6. und 15. August im Dorf auf. Zweimal “vergassen” sie ihren Auftritt. Beim ersten Mal wurde das Dorf im Zweiten Weltkrieg von deutschen Soldaten eingenommen. Nach ihrem zweiten Ausbleiben 1953 bebte die Erde und zerstörte das Dorf.

Persönlichkeiten

Epiphanes auf Kefalonia lebte und wirkte im 2. Jahrhundert der Gnostiker Epiphanes, der nach seinem Tod verehrt wurde. Er soll ein Nachfolger bzw. ein Sohn des Karpokrates gewesen sein, dessen historische Existenz allerdings umstritten ist. Er starb mit siebzehn Jahren, hinterliess aber ein Werk “Über die Gerechtigkeit”. Seine Anhänger bauten ihm zu Ehren einen Tempel.

Tipps

Aenos Berg Um den höchsten Berg (1628 m) wächst eine schwarze Tannenart, die es nur auf Kefalonia gibt. 

Drogarati-Höhle Tropfsteinhöhle mit bis zu 3 m langen Stalaktiten und hervorrangender Akustik.

Gerasimos-Kloster Die Reliquie des Schutzheiligen der Insel wird hier aufbewahrt.

Monachus Kefalonia ist eines des letzten Refugien der seltenen Mönchsrobben Monachus monachus.

Mythos-Strand Das Wahrzeichen von Kefalonia ist einer der schönsten Sandstrände der ionischen Inseln.

Fiskardo Ganz im Norden gelegen und das einzige Dorf, welches beim Erdbeben von 1953 nicht zerstört wurde, ist ein Schmuckstück! Grüne, gelbe und blaue Fensterläden an den pastellfarbenen Hausfassaden setzen die Farbtupfer im idyllischem Dörfchen.

Und ausserdem…. 

Kombinieren Sie Zakynthos mit der Nachbarinsel Kefalonia.

Hotels